Presse

    »The Four Note Opera«

    Kunst aus vier Noten: Ein Lob der Sparsamkeit – Junge Oper feierte Premiere der »The Four Note Opera« von Tom Johnson im Gedok-Haus

    » ... Die theatererfahrene Henriette Sehmsdorf, Schülerin von Ruth Berghaus, setzte glücklicherweise mehr auf die Sanges- und Darstellungslust der Crew, inszenierte ein Spektakel, bei dem es in der Art eines gepflegten Bodenturnens drunter und drüber ging ... «
    – Lübecker Nachrichten, 4. April 1998

    »Die Zofen«

    Schönheit bedeutet auch Macht – Furioser Auftakt der Kulturtage »Nordischer Klang« mit der Kammeroper »Die Zofen«.

    » ... Henriette Sehmsdorf, die mit den »Zofen« ihre Diplominszenierung vorlegt, bringt subtile Spannung in die klare Handlung; unterstützt von der eigenen Bühnenbildidee, einer Art Plüschaltar. Mit Behutsamkeit spürt sie Genets Ethik gegen die »Normal«- Welt nach, ohne die Radikalität des Stoffes zu überhöhen. Ein hoffnungsvoller Regie- Nachwuchs, der zurecht vom Publikum euphorisch gefeiert wurde ... «
    – Nordkurier, 6. Mai 1996

    Von einer ausweglosen Situation in die andere – Deutsche Erstaufführung von Peter Bengtsons »Die Zofen« am Theater Greifswald

    » ... Die Berliner Regieabsolventin Henriette Sehmsdorf führt ihre Darstellerinnen mit mechanischer Unausweichlichkeit von einer ausweglosen Situation in die andere ... In solchen Momenten wird deutlich, dass Henriette Sehmsdorf Handwerk und Kunst bei Ruth Berghaus gelernt hat. Die Kraft der Lehrerin ist ebenso deutlich zu spüren wie die Unabhängigkeit der Schülerin ... «
    – Chemnitzer Rundschau, Mai 1996